Nutzungsbedingungen für das Kundenportal meineStuttgarter

Das Kundenportal der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Versicherungsverträge online zu verwalten. Sie können in Ihrem elektronischen Postfach Dokumente zu Ihren Versicherungsverträgen einsehen. Sie können Dokumente hochladen und an uns versenden, um uns so beispielsweise Ihre neue Anschrift oder Ihre neue Bankverbindung mitzuteilen.

Für Ihre Nutzung des Kundenportals gelten diese Nutzungsbedingungen. Wenn Sie sich für das Kundenportal anmelden, erklären Sie sich durch das Setzen eines Häkchens mit der Geltung dieser Nutzungsbedingungen einverstanden. Diese Nutzungsbedingungen gelten auch, wenn Sie das Kundenportal für einen Versicherungsvertrag nutzen, den Sie mit einem anderen Unternehmen der Stuttgarter Versicherungsgruppe1 abgeschlossen haben.

I. Anmeldung für das Kundenportal

1. Sie dürfen das Kundenportal nutzen, wenn Sie als Versicherungsnehmer (natürliche Person) einen Versicherungsvertrag bei uns abgeschlossen haben.  Firmen (Personengesellschaften, Kaufleuten oder juristischen Personen) steht der Dienst nicht zur Verfügung. 

2. Bevor Sie das Kundenportal nutzen können, müssen Sie sich auf der Internetseite https://www.meineStuttgarter.de registrieren. Dazu geben Sie Ihren Namen, Geburtsdatum  und die Nummer einer Ihrer Versicherungsverträge ein. Wir senden Ihnen anschließend per Post einen Aktivierungscode zu. Der Versand erfolgt an die Adresse, die bei uns zu Ihnen im System hinterlegt ist.  

Auf der Internetseite https://www.meineStuttgarter.de können Sie sich dann unter Angabe Ihres Aktivierungscodes, Ihrer E-Mail-Adresse und ggf. Ihrer Mobilfunknummer anmelden.

II. Benutzername und Passwort

1. Ihr Benutzername ist die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. An diese E-Mail-Adresse senden wir Ihnen E-Mails, zum Beispiel dass wir ein neues Dokument in Ihr elektronisches Postfach eingestellt haben. Sie müssen uns deshalb unverzüglich mitteilen (beispielsweise über das Kundenportal), wenn Sie eine neue E-Mail-Adresse verwenden. Anderenfalls können für Sie Nachteile entstehen.

2. Bei Ihrer ersten Anmeldung müssen Sie ein Passwort vergeben.

Sie müssen Ihr Passwort geheim halten und vor dem Zugriff anderer Personen sicher verwahren. Denn jede Person, die Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennt, kann Ihren Kundenbereich missbräuchlich nutzen. Sie müssen deshalb zu Ihrer eigenen Sicherheit insbesondere folgendes beachten:

  • Verwenden Sie ein Passwort, das den im Kundenportal hinterlegten Sicherheitsanforderungen entspricht
  • Das Passwort dürfen Sie nicht auch für andere Dienste (z.B. bei Ihrem E-Mail-Anbieter) nutzen.
  • Speichern Sie das Passwort nicht elektronisch, insbesondere auch nicht auf Ihrem Mobiltelefon, an das wir zur Ausführung eines Auftrags eine mobile Transaktionsnummer (mTAN) versenden sollen.
  • Geben Sie das Passwort niemals an eine andere Person weiter, auch nicht an unsere Mitarbeiter.
  • Öffnen Sie das Kundenportal nur über die Internetseite https://www.meineStuttgarter.de
  • Geben Sie Ihr Passwort so ein, dass es eine andere Person nicht einsehen kann.

Falls Sie den Verdacht haben, dass eine andere Person Ihr Passwort kennt, müssen Sie uns das unverzüglich mitteilen ("Sperranzeige").

III. Sperren des Zugangs zu Ihrem Kundenbereich

1. Wir werden für Sie den Zugang zu Ihrem Kundenbereich sperren, wenn wir von Ihnen eine Sperranzeige erhalten haben, sofern Sie das Passwort nicht selbst bereits geändert haben, oder der Verdacht besteht, dass eine andere Person Ihr Passwort oder eine Ihnen übermittelte mTAN kennt oder im Besitz Ihres Mobiltelefons ist.

2. Zu Ihrer Sicherheit werden wir den Zugang zu Ihrem Kundenbereich auch sperren, wenn das Passwort fünfmal nacheinander falsch eingegeben worden ist oder der Verdacht einer missbräuchlichen Nutzung Ihres Kundenbereichs besteht.

3. Wir werden Ihnen eine Sperrung des Zugangs zu Ihrem Kundenbereich mitteilen. Wir werden Sie informieren, ob und wie wir für Sie die Sperre zu Ihrem Kundenbereich aufheben können.

IV.  Verfügbarkeit des Kundenportals

Das Kundenportal steht Ihnen grundsätzlich 24 Stunden am Tag und an allen Tagen des Jahres zur Verfügung. Technische Gründe wie beispielsweise Wartungsarbeiten, Stromausfall oder eine Störung des öffentlichen Kommunikationsnetzes können jedoch dazu führen, dass Sie das Kundenportal vorübergehend nur eingeschränkt oder gar nicht nutzen können.

V. Elektronisches Postfach - Versand von Dokumenten an Sie

1. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen Nachrichten und sonstige Dokumente zu Ihren Versicherungsverträgen in Ihr elektronisches Postfach einstellen. Diese Dokumente stellen wir Ihnen im PDF-Format bereit. Sie können diese Dokumente ansehen, ausdrucken und herunterladen. Wir werden Sie mit einer E-Mail benachrichtigen, wenn wir ein neues Dokument in Ihr Postfach eingestellt haben. Nach Erhalt der Benachrichtigung müssen Sie in Ihrem Postfach unverzüglich das neu eingestellte Dokument ansehen.

2. Mit Ihrer Anmeldung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihnen ein in Ihr Postfach eingestelltes Dokument nicht per Post zusenden müssen. Sie haben jedoch keinen Anspruch darauf, dass wir Ihnen bestimmte oder alle Dokumente in Ihr elektronisches Postfach einstellen. Wir werden Ihnen ein Dokument per Post zusenden, wenn es aufgrund rechtlicher Vorgaben oder sonstiger Umstände geboten ist. Sie haben dennoch die Möglichkeit im Kundenportal zusätzliche Versandwege auszuwählen.

3. Wir garantieren Ihnen, dass wir die in Ihrem Postfach gespeicherten Dokumente nicht inhaltlich verändern können.

VI. Elektronisches Postfach - Hochladen und Versand von Dokumenten an uns

1. Sie können Nachrichten und sonstige Dokumente zu Ihren Versicherungsverträgen in das Kundenportal hochladen und an uns versenden.

2. Sie dürfen nur Dokumente zu Ihren Versicherungsverträgen hochladen. Nicht erlaubt ist insbesondere das Hochladen von Filmen oder Musikdateien und das Hochladen von Dokumenten mit pornographischen, rassistischen oder schadhaften Inhalten (Viren, Trojaner usw.).

3. Sie können die von Ihnen hochgeladenen Dokumente bzw. erstellten Mitteilungen im Kundenportal bis zum finalen Versand an uns bearbeiten oder löschen. Die hochgeladenen Dokumente stehen Ihnen 30 Tage zur Verfügung.

VII. Mobile Transaktionsnummer (mTAN)

Bestimmte Funktionen im Kundenportal sind nur mittels einer Authentifizierung mit einer mobilen Transaktionsnummer möglich.

Die mTAN übermitteln wir Ihnen nach Anforderung an die von Ihnen hinterlegte Mobilfunknummer für das mTAN-Verfahren per SMS. Zum Versand der SMS wird Ihre Mobilfunknummer und die mTAN an einen von uns beauftragten Dienstleister übergeben.

Jede Person, die Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort kennt und im Besitz Ihres Mobiltelefons ist, kann mit einer mTAN einen für Sie nachteiligen Auftrag ausführen, beispielsweise Ihre Bankverbindung für Auszahlungen ändern. Sie müssen deshalb zu Ihrer eigenen Sicherheit insbesondere Folgendes beachten:

  • Eine mTAN können Sie nur einmal für die Ausführung eines Auftrags verwenden.
  • Benutzen Sie für die Verbindung zum Kundenportal nicht gleichzeitig das Mobiltelefon, an das wir Ihre mTAN versenden sollen.
  • Schützen Sie Ihr Mobiltelefon zum Beispiel durch das Einrichten einer Display-Sperre vor dem Zugriff einer anderen Person.
  • Verwahren Sie Ihr Mobiltelefon und dessen Kennwörter sicher vor dem Zugriff anderer Personen.
  • Aktualisieren Sie laufend das Betriebssystem Ihres Mobiltelefons. Installieren Sie die vom Gerätehersteller bereitgestellten Sicherheits- und Funktionsupdates.

Falls Sie den Verdacht haben, dass eine andere Person im Besitz Ihres Mobiltelefons oder einer  Ihnen übermittelten mTAN ist, müssen Sie uns das unverzüglich mitteilen ("Sperranzeige"). Wir werden dann den Zugang zu Ihrem Kundenbereich sperren und keine Aufträge mehr ausführen.

VIII. Haftung

1. Ist durch eine missbräuchliche Nutzung des Kundenportals ein Schaden entstanden, insbesondere durch eine missbräuchliche Nutzung Ihres Benutzernamens, Ihres Passwortes oder einer von uns übermittelten mTAN, bestimmt es sich nach den Grundsätzen des Mitverschuldens, in welchem Umfang wir und in welchem Umfang Sie den Schaden zu tragen haben.

2. Haben wir eine Sperranzeige von Ihnen erhalten, haften wir für alle Schäden, die durch einen von uns danach ausgeführten Auftrag entstanden sind. Das gilt nicht, wenn Sie in betrügerischer Absicht gehandelt haben.

3. Haftungsansprüche sind ausgeschlossen, wenn die einen Anspruch begründenden Umstände auf einem ungewöhnlichen und unvorhersehbaren Ereignis beruhen, auf das derjenige Vertragspartner, der sich auf dieses Ereignis beruft, keinen Einfluss hat und dessen Folgen trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt von ihm nicht hätten vermieden werden können.

IX. Änderung der Nutzungsbedingungen

Wir können diese Nutzungsbedingungen jederzeit ändern. Wir werden Ihnen eine Änderung mindestens einen Monat vor ihrem Inkrafttreten mitteilen und Ihnen anbieten, der beabsichtigten Änderung zuzustimmen. Ihre Zustimmung gilt als erteilt, wenn Sie der Änderung nicht bis zu dem angegebenen Zeitpunkt ihres Inkrafttretens widersprechen. Auf diese Zustimmungswirkung werden wir Sie in unserem Mitteilungsschreiben besonders hinweisen. Stimmen Sie einer Änderung nicht zu, können wir die Nutzung des Kundenportals kündigen.

X. Kündigung des Kundenportals

1. Sie können die Nutzung des Kundenportals jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist kündigen.

2. Wir können die Nutzung des Kundenportals jederzeit unter Einhaltung einer Kündigungsfrist von zwei Monaten kündigen. Wir werden Sie rechtzeitig informieren, bevor wir den Zugang zu Ihrem Postfach sperren und alle Dokumente löschen. Dadurch haben Sie die Möglichkeit, die Dokumente auszudrucken oder herunterzuladen, bevor wir sie entfernen.

3. Sie und wir haben außerdem das Recht, die Nutzung des Kundenportals bei Vorliegen eines wichtigen Grundes fristlos zu kündigen.

4. Bei Wirksamwerden der Kündigung des Kundenportals wird der Zugang mit sämtlichen hinterlegten Daten gelöscht.

X. Anwendbarkeit deutschen Rechts

Für Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Nutzung des Kundenportals gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG) und der Verweisungsnormen des Internationalen Privatrechts.

1 Dies sind die Stuttgarter Lebensversicherung a.G., die Stuttgarter Versicherung AG, die DIREKTE LEBEN Versicherung AG, die PLUS Lebensversicherungs AG

Datenschutzunterrichtung für das Kundenportal meineStuttgarter

Datenschutzunterrichtung

Mit dieser Datenschutzunterrichtung informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns beim Besuch unserer Internetseite und die Ihnen nach dem Datenschutzrecht zustehenden Rechte. Für Datenverarbeitungen außerhalb des Besuchs der Internetseite beachten Sie bitte unsere speziellen Datenschutzhinweise, wie etwa für Versicherungskunden. Diese finden Sie unter (Verweise auf PDF SLV; SVA; PLUS; DLV)

Download Datenschutzhinweise Stuttgarter Lebensversicherung a.G.

Download Datenschutzhinweise Stuttgarter Versicherung AG
Download Datenschutzhinweise PLUS Lebensversicherungs AG
Download Datenschutzhinweise DIREKTE LEBEN Versicherung AG

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung 

Stuttgarter Lebensversicherung a.G.
Rotebühlstr. 120
70197 Stuttgart
Telefon +49 (0) 711 665-0
E-Mail-Adresse info@stuttgarter.de 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie per Post unter der o.g. Adresse mit dem Zusatz – Datenschutzbeauftragter – oder per   E-Mail unter: datenschutz@stuttgarter.de

Grundsätze
Der Schutz der Privatsphäre und die Wahrung der Persönlichkeitsrechte unserer Kunden und Partner sind für uns wesentliche Grundsätze. Daher ist das Einhalten gesetzlicher Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Das gilt auch für den Umgang mit Daten aus Ihrem Internetbesuch: Ihre Angaben werden entsprechend den datenschutzrechtlichen Rechtsvorschriften, wie z.B. der EU-Datenschutz-Grundverordnung, dem Bundesdatenschutzgesetz und dem Telemediengesetz, vertraulich behandelt. Wichtig ist uns ebenfalls, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden: Wir legen offen, wo wir personenbezogene Daten erheben, verarbeiten oder nutzen wollen; Sie entscheiden, welche Daten und zu welchem Zweck wir diese verarbeiten oder nutzen dürfen.

Bitte beachten Sie: Unsere Internetseiten enthalten Links zu Internetseiten anderer Anbieter. Für diese Seiten gilt unsere Datenschutzunterrichtung nicht. Wir haben keinen Einfluss auf den Inhalt und die Einhaltung der Bestimmungen zum Datenschutz durch die Anbieter der verlinkten Internetseiten. Wenn Sie eine andere Internetseite besuchen, informieren Sie sich bitte dort über die geltenden Richtlinien zum Datenschutz.   

Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen Daten
Soweit Sie die Möglichkeit zur Angabe persönlicher Daten nutzen, erfolgt die Preisgabe dieser Daten auf freiwilliger Basis mit Ihrem ausdrücklichen Einverständnis. Das betrifft z.B. Angaben zu Ihrer Person, Anschrift und Ihren Kommunikationsdaten. Wir benutzen Ihre Daten für unsere Korrespondenz mit Ihnen zur Erledigung des Geschäftsvorfalls, Beantwortung Ihrer Anfrage, Übersendung der erbetenen Unterlagen oder für die bei dem einzelnen Formular ggf. genannten anderen Zwecke.

Zugriffe auf Internetangebote werden zumindest unter technischen Sicherheitsaspekten protokolliert. Beim Aufruf der Internetseite durch einen Browser werden folgende Daten protokolliert: Browsertyp/ -version, verwendetes Betriebssystem, Referer URL (die zuvor besuchte Seite), aufgerufene URL, abgerufene Dateien, Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse), Uhrzeit der Serveranfrage. Um das Nutzerverhalten kennen zu lernen und eventuell unseren Auftritt zu verbessern, können damit statistische Auswertungen in anonymisierter Form erfolgen.  

Zum Zweck der Fehleranalyse, Gefahrenabwehr und Optimierung der Online-Angebote werden von der Stuttgarter Lebensversicherung a.G. Daten erhoben. Hierbei handelt es sich u.a. um Benutzer-ID/-Name, Login-Daten, Fehlermeldungen, Dokumenten- und Seitenaufrufe. Die Logdaten werden nach Wegfall des Zwecks entsprechend des Stuttgarter Löschkonzepts gelöscht.

Rechtsgrundlagen
Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze zur Verarbeitung personenbezogener Daten.  
Die konkrete Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung hängt davon ab, in welchem Zusammenhang und für welchen Zweck wir Ihre Daten erhalten. In der Regel ist die Rechtsgrundlage entweder die Erfüllung eines Vertrages, die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen (Art. 6 Abs. 1 b DS-GVO) oder die Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO) oder die Einwilligung des Nutzers bzw. der betroffenen Person (Art. 6 Abs. 1 a DS-GVO).   

Datenempfänger
Bei uns erhalten nur die Personen und Stellen die betroffenen Daten, die für den jeweiligen Vorgang zuständig sind; diesbezüglich gibt es eine klare Geschäftsverteilung und Berechtigungskonzepte. Die Daten können zu den oben genannten Zwecken auch an Konzerngesellschaften und andere Dienstleister übermittelt werden. Diese Einbindung ist z.B. im Rahmen der zentralen Verwaltung und Wartung von IT-Systemen erforderlich. Wir verpflichten die Datenempfänger vertraglich auf die Einhaltung der Vorschriften über den Datenschutz und die Datensicherheit.
Darüber hinaus können personenbezogene Daten an weitere Empfänger übermittelt werden, soweit dies zur Erfüllung von vertraglichen oder gesetzlichen Pflichten erforderlich ist (z.B. an Aufsichtsbehörden).

Verwendung von Cookies
Auf verschiedenen Seiten verwenden wir Cookies, um den Besuch unserer Internetseite attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden, von Fall zu Fall über die Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies grundsätzlich ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Internetseite eingeschränkt sein.

Tracking
Diese Internetseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Internetseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Internetseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Internetseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die IP-Anonymisierung ist auf dieser Internetseite aktiv. Im Auftrag des Betreibers dieser Internetseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Internetseite auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Internetseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Internetseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.
Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte diesen Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Internetseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Einsatz von YouTube-Videos
Auf unserer Internetseite können bei YouTube gespeicherte Videos eingebettet sein. Youtube ist ein Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Bei allen YouTube-Videos auf unserer Internetseite ist dabei der sog. "erweiterte Datenschutzmodus" aktiviert. Diesen erweiterten Datenschutzmodus stellt YouTube bereit und sichert damit zu, dass YouTube keine Cookies mit personenbezogenen Daten auf Ihrem Rechner speichert, solange noch kein Video über den YouTube-Videoplayer angeklickt und abgespielt wird. Beim Aufruf der Internetseite und zur Einbettung der Videos wird die IP-Adresse übertragen. Diese lässt sich nicht zuordnen, sofern Sie sich nicht vor dem Seitenaufruf bei YouTube oder einem anderen Google-Dienst angemeldet haben bzw. dauerhaft angemeldet sind.
Sobald Sie die Wiedergabe eines eingebetteten YouTube-Videos durch Anklicken starten, speichert YouTube durch den erweiterten Datenschutzmodus auf Ihrem Rechner nur Cookies, die keine persönlich identifizierbaren Daten enthalten. Diese Cookies lassen sich durch entsprechende Browsereinstellungen und -erweiterungen verhindern. Weitere Informationen zur Einbindung der Youtube-Videos finden Sie bei den Datenschutzhinweisen von YouTube.

Vorkehrungen zu Datenschutz und Datensicherheit
Zur sicheren Kommunikation im Internet setzen wir für Nachrichten, die Sie über unsere Internetseite an uns richten, eine SSL-Verschlüsselung ein. Das muss bei einer freien E-Mail über Ihren Internetprovider nicht der Fall sein: Prüfen Sie daher bitte vorher die Vertraulichkeit Ihrer Nachricht an uns.
Unsere Datenverarbeitungsanlagen sind durch ein Firewallsystem zum Internet geschützt. Zur Bedienung der internen Anwendungen und Verfahren müssen sich unsere Mitarbeiter/innen über individuelle Authentisierungen anmelden. Die Zugriffsberechtigungen sind ferner auf die unmittelbaren Belange der einzelnen Funktionsbereiche eingeschränkt.
Unsere Mitarbeiter/innen sind sämtlich auf das Datengeheimnis verpflichtet; besondere Stellen, wie etwa Administratoren, auf zusätzliche Verschwiegenheitspflichten wie z.B. das Fernmeldegeheimnis.

Speicherdauer
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach in der Regel bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Betroffenenrechte
Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen. Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung zu widersprechen.

Verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung berechtigter Interessen, können Sie dieser Verarbeitung widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die gegen die Datenverarbeitung sprechen.

Beschwerderecht
Sie haben die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den oben genannten Datenschutzbeauftragten oder an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu wenden. Die für uns zuständige Datenschutzaufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Baden-Württemberg
Königstr. 10a
70173 Stuttgart

Aktualisierung
Unsere Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik. Unsere Internetseite, damit verbundene neue Dienstleistungen, technische Verfahren oder Datenschutzmaßnahmen werden sich weiterentwickeln. Dem wollen wir umgehend und zügig nachkommen. Wir behalten uns daher das Recht vor, wenn immer nötig, unsere Erklärung an dieser Stelle den Änderungen anzupassen. Die vorliegende Version hat den aktuellen Stand von Februar 2019.